Chemielaborant/in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Die BGR

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) ist die zentrale geowissenschaftliche Beratungseinrichtung der Bundesregierung und gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Als geowissenschaftliches Kompetenzzentrum berät und informiert sie die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft in allen geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen. Ihre Arbeit dient einer ökonomisch und ökologisch vertretbaren Nutzung und Sicherung natürlicher Ressourcen und somit der Daseinsvorsorge.

Der Beruf

Chemielaboranten führen Analysen und Qualitätskontrollen, Synthesen und messtechnische Aufgaben durch. Dabei planen sie die in Laboratorien vorkommenden praktischen Arbeitsabläufe, protokollieren die Arbeiten und werten die Arbeitsergebnisse aus.
Bei ihren Arbeiten müssen sie insbesondere die Vorschriften und Regelungen zur Arbeitssicherheit, zum Gesundheitsschutz, zum Umweltschutz sowie zur Qualitätssicherung berücksichtigen.

Die Ausbildung bei uns

Im Rahmen der Allianz für Aus- und Weiterbildung bietet die BGR eine vielseitige praxisnahe Erstausbildung durch kompetente Fachausbilder/innen in einer dienstleistungsorientierten modernen Institution. Andere Bewerber/-innen werden daher nachrangig berücksichtigt.

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. In dieser Zeit durchlaufen Sie mehrere Fachbereiche der BGR und erhalten theoretischen Unterricht in zahlreichen Fächern. Dabei lernen Sie nicht nur die praktische Arbeit im Ausbildungslabor kennen. Sie sind auch in wissenschaftlichen Laboratorien der BGR eingesetzt und sammeln Erfahrungen mit realen Proben in einem realen Laborumfeld.

Der Berufsschulunterricht findet je nach Lehrjahr an ein bis zwei Tagen pro Woche statt.

Das sollten Sie mitbringen

- mindestens. Sekundarabschluss I
- erkennbares Interesse an Naturwissenschaften und sicheres Anwenden der Mathematik auf Niveau Sekundarstufe I
- solide Englischkenntnisse
- Gute Bewertungen im Arbeits- und Sozialverhalten
- Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
- Sorgfältige und genaue Arbeitsweise
- Fingerfertigkeit, technisches Verständnis und Konzentrationsfähigkeit

Das bieten wir Ihnen

- vielfältige und interessante Aufgaben
- praxisnahe Ausbildung, in der Sie viele fachliche Bereiche der BGR kennen lernen
- ein interessantes fachliches Umfeld
- moderne Infrastruktur
- Ausbildungsvergütung und Leistungen nach dem TVAöD
- Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- Gesundheitsförderung
- Teilzeitausbildung

Ihre Bewerbung

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, mit sozialem Engagement sowie Bewerber/innen aller Nationalitäten, die in der BGR ihre Erstausbildung absolvieren möchten. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Stellenbezeichnung steht für die geschlechtsneutrale Bezeichnung des Berufs. Willkommen sind Menschen egal welchen Geschlechts, welcher Herkunft, sexuellen Orientierung und Religion.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse (in deutscher Sprache) sowie ggf. Nachweis der Behinderung senden Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer B 02/21 bis zum

14.02.2021

per E-Mail an jobs@bgr.de

Ansprechpartner: Herr Spier (0511/643-2675).
Typ
Ausbildung
Branche
Beginn
01.08.2021
Dauer
3,5 Jahre

Schulabschluss

  • Hauptschulabschluss
  • Realschulabschluss
  • Erweiterter Realschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur)
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Studium Umsteiger

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Ausbildungsstandort:
Stilleweg 2

Ansprechpartner/in:
Janine Grebenstein

Email:
jobs@bgr.de

Webseite:
www.bgr.bund.de